*chrmchrm*

Meine lieben Leser, ich denke, es ist nun an der Zeit, etwas mit euch zu teilen. Denn es geht eine sehr ernste Krankheit um, welche kürzlich auch bei mir diagnostiziert wurde.

Diese schreckliche Krankheit nennt sich „Lesen“, ist in meinem Falle unheilbar dies ist mein Coming-out 😀
Über diese wundervolle Idee von Lady Bookosa musste ich anfangs wirklich schmunzeln. Ich habe dann sogleich den Schnelltest gemacht (den findet ihr hier) und wie ich danach so den Fragebogen ausgefüllt habe, musste ich an einen alten Artikel von mir denken. (Ich bin ein Freak) Denn andere Menschen behandeln mich leider manchmal wirklich, als hätte ich eine lebensbedrohliche Krankheit, sobald ich mein Buch auspacke. (Ist man mit „Lesen“ infiziert, so geht man selten ohne Buch außer Haus 😉 ) Aber das Resümee am Ende das Fragebogens war eindeutig für mich:

Ich-habe-Lesen-003-550x550

Denn ich lese so unheimlich gerne, meine Bücher geben mir so unheimlich viel, sind der Ort, an dem ich mich am liebsten verstecke, die Abenteuer, die ich schon alle erlebt habe und noch so unendlich mehr. Und ohne irgendjemandes Meinungen, Ansichten oder Angewohnheiten abwerten zu wollen, aber als „Nicht-Leser“ verpasst man meiner Meinung eindeutig etwas. Sicher, wenn man sich nur in Büchern verkriecht ist das vielleicht auch nicht gerade optimal, aber wie meistens im Leben, die perfekte Mischung macht’s. Ganz klar. Und was ich mir vor längerem persönlich aus kleinen Vorsatz genommen habe: Stolz darauf zu sein, gerne und viel zu lesen. Denn es ist wirklich gut so. Das macht mich zu derjenigen, die ich bin. Punkt und aus. (Und wer mich nicht genau so nimmt, soll bitte einfach gehen)

Naja, auf jeden Fall möcht ich jetzt noch ein wenig „Schleichwerbung“ für Lady Bookosa machen – hier nochmal der Link zu ihrer Arztpraxis 😉
Und hier findet ihr auch noch mein Patientenblatt – um das Ganze ein wenig abzurunden, was haltet ihr davon? Wie würdet ihr die Fragen beantworten und was sind so eure liebsten Bücher?
Ich freue mich schon wahnsinnig auf eure Antworten 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “*chrmchrm*

  1. birtheslesezeit schreibt:

    Oh, Du bist also auch infiziert ;-). Ich leider ja auch schon seit einiger Zeit unter dieser unheilbaren Krankheit. Lady Bookosas Klinik ist wirklich empfehlenswert, sie nimmt sich der Probleme ihrer Patienten wirklich rührend an ;-).
    Deine Antworten sind wirklich interessant – Nicholas Sparks gehört wirklich gerettet ;-).

    • ladysmartypants schreibt:

      Ja, sieht ganz danach aus 😉
      Schlimm, schlimm ist das, dass man so viele Bücher, aber so wenig Zeit hat 😀
      Das tut sie allerdings.
      Dankeschön – oh ja, obwohl nur zwei Autoren auszuwählen wirklich schwer war/ist

  2. sarahsuperwoman schreibt:

    Ich war da vor einiger Zeit auch schon 😀 Habs allerdings nicht ganz so ernst beantwortet wie du. Irgendwie fand ich die Vorstellung allgemein und das Fragen der Fragen relativ witzig, sodass ich immer ein wenig Humor mit hineingebracht habe!

    Ich mag die Seite total gern, vor allem weil Lady Bookosas Praktikant ja auch sehr nett ist 🙂

    Liebste Grüße,
    Sarah ♥

    • ladysmartypants schreibt:

      Ui, also auch eine Infizierte 😉
      Muss man ja auch wirklich nicht – es erschient mir nur passend.
      Klingt nach etwas, dass man mit einem Schmunzeln lesen kann/wird 😉

      Da kann ich dir nur zustimmen 😀

      Liebste Grüße und ganz viel Lesefreude
      Smarty

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s