Books

Die Schatten der Vergangenheit


thesurgeonDie Chirurgin

Originaltitel:
The Surgeon

Autor:
Tess Gerritsen

Erschienen:
1. Juni 2004
(Original: 30 July 2002)

Verlag:
Ballantine Books

Inhalt:
Vor zwei Jahren wurde die Ärztin Catherine Cordell von einem Serienmörder brutal vergewaltigt. Es gelang ihr zwar, sich zu befreien und den Täter zu erschießen, aber die Erinnerung daran wird sie nie wieder verlassen. Inzwischen arbeitet sie als erfolgreiche Chirurgin in Boston, wo niemand um ihre Vergangenheit weiß. Doch eine Reihe von Gewalttaten reißen sie unvermittelt aus ihrem Alltag heraus – und sie gleichen auf’s Haar den Morden des Mannes, den sie getötet hat! Denn ein Psychopath begeht in Boston mehrere grausame Morde. Er überfällt seine Opfer in deren Wohnung und entfernt ihnen an lebendigem Leib den Uterus, dann schneidet er ihnen die Kehle mit einem Messer durch. Genau wie damals in Savannah. Detective Moore und seine Partnerin Jane Rizzoli suchen das einzige überlebende Opfer. Dr. Catherine Cordell. Doch die ist davon überzeugt mit den neuen Vorkommnissen nichts mit ihrer Vergangenheit zu tun zu haben, da sie den Täter, der sie vor drei Jahren überfallen hatte, erschoss.

Die beiden Polizisten, die in dem Fall ermitteln, sind aus unterschiedlichen Gründen ausgesprochen engagiert: Jane Rizzoli ist die einzige Frau bei der Bostoner Mordkommission, und sie hat gelernt, dass es nur eine Möglichkeit gibt, sich den Respekt der Männer zu sichern – sie muss besser sein als sie. Ihr Kollege Thomas Moore trauert noch immer seiner jüngst verstorbenen Frau nach und versucht, dies mit Arbeit zu kompensieren. Ausgerechnet er lässt sich auf eine Affäre mit Dr. Cordell ein, die immer mehr ins Fadenkreuz des Killers gerät. Und noch fehlt jede Spur.

Meinung:
Das ist mal ein verdammt spannender Thriller. Oder Krimi, wie man lieber mag, die Geschichte hat etwas von beidem. Die Story ist wirklich genial aufgebaut, von der ersten bis zur letzten Seite spannend und einfach unwiderstehlich. Die Charaktere sind so menschlich und Gerritsen versteht es wirklich, ihre Gefühlswelt zu schildern und die Geschichte lebendig werden zu lassen.

Sie gibt dem Leser immer genau die richtige Menge an Information und lässt genug Raum, für dessen Vorstellungskraft. Die Charaktere selbst muss man einfach mögen und die anfangs etwas diffus erscheinenden Einblicke in die Gedanken des Täters, setzen sich im Laufe der Geschichte zu einem Bild zusammen. Doch trotz dieser Einblicke tappt der Leser, genau wie die Mordkommission, im Dunkeln. Diese Einblendungen tragen zur Dynamik bei und erhöhen den Spannungsaufbau enorm. Was das Ganze noch sympathischer macht, sind die verschiedenen Nuancen, in der sie den Plot präsentiert. Denn es ist nicht nur ein Krimi und nicht nur ein Thriller, es ist die optimale Mischung.

Andere Kritiker haben aufgezeigt, dass durch Gerritsens medizinische Kenntnisse die Geschichte wesentlich realer erscheint und ich kann ihnen nur zustimmen. Denn dieser Realismus verpasst der Erzählung den letzten Schliff.

Für Fans der dazugehörigen Serie (Rizzoli & Isles) ist das Buch fast schon ein muss, da es ja die Grundlage ist und außerdem die Vorgeschichte. Das ist einer der Gründe, warum man beides nicht wirklich vergleichen kann, aber ich etwa bin ein Fan von der Serie und den Büchern.

Fazit:
Ein absolut lesenswertes Buch, welches ich nur weiterempfehlen kann. Ein gelungener Auftakt für eine (überaus erfolgreiche) Reihe, ist wohl das mindeste, was man sagen kann. Auf den zweiten Teil ist man schon sehr gespannt. Selbst wenn man nicht weiß, dass die Schatten der Vergangenheit eine Rolle spielen werden, so will man auf jeden Fall wissen, wie es mit den beiden Detektives weitergeht.

✪ ✪ ✪ ✪ ✪
Das sind für mich eindeutig alle fünf Sterne, da ich ganz und gar gefesselt von der Geschichte war.

Bildquelle

Advertisements

2 Kommentare zu „Die Schatten der Vergangenheit

  1. Ich kenne die TV-Serie zwar (noch) nicht, aber die Bücher habe ich allesamt verschlungen! schließe mich daher deinem Urteil sehr gerne an, der erste Band ist mehr als gelungen und sehr spannend und toll geschrieben! Die Reihe wandelt sich später zwar noch ein bisschen, aber nach bisher 9 Bänden kann ich sagen, die Reihe lohnt sich! ^^

    1. Die kann ich hingegen wirklich empfehlen, da das Buch seinen Weg nur langsam zu mir gefunden hat (danke liebe Post). Zwar unterscheidet sie sich ziemlich von den Büchern, aber das macht sie nicht weniger sehenswert 🙂
      Du machst mich gerade wirklich noch neugieriger und ich bekomme schon fast einen Lesestress 😀

      Liebe Grüße
      Smarty

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s