General

Hörbücher gekürzt oder ungekürzt? [Montagsfrage]

montagsfrage_banner_neu

Die von Libromanie gestellte Montagsfrage zum Beginn der Woche 🙂

Diese Woche dreht sich alles um Hörbücher und ob eine gekürzte Fassung der vollständigen vorgezogen wird.

An dieser Stelle muss ich gestehen, dass ich nur selten zu einem Hörbuch greife, da mir das selbst lesen einfach lieber ist. Beziehungsweise ich manchmal das Gefühl habe, dass ein Teil es Buches fehlt. So ging es mir vor allem, als ich einmal eine gekürzte Fassung erwischt habe. Zu allem Übel.

Hörbücher sind von Zeit zu Zeit wirklich entspannend und etwas richtig tolles, nur muss es für mich eindeutig die ungekürzte und vollständige Version sein. (Hierbei ist mir egal, ob Hörbuch oder Hörspiel, solange es komplett ist)

Vor allem bei Büchern, die ich vorher schon gelesen habe, ertrage ich gekürzte Fassungen ganz und gar nicht. Ähnlich wie bei einem verfilmten Buch, wenn essentielle Kapitel einfach gestrichen werden. Da könnt ich aus der Haut fahren.

Wie stehts mit euch? Bevorzugt ihr eine Kurzfassung oder lieber doch das vollständige Werk?

Auf eure Antworten und Ansichten freue ich mich schon sehr.
Ich wünsche euch allen einen schönen, ruhigen und sonnigen Start in die neue Woche und hoffe, dass ihr ein wundervolles Wochenende hattet 🙂

Hier, direkt bei Libromanie, findet ihr wieder alles weitere zur Montagsfrage.

Advertisements

6 Kommentare zu „Hörbücher gekürzt oder ungekürzt? [Montagsfrage]

  1. Uuuuuuuuuuuuunbedingt komplett und ungeschnitten.
    Aber bei mir ist es ähnlich, ich höre eher selten Hörbücher. Leider schlafe ich dann noch schneller ein 🙂

    LG
    Karin

    1. Ganz eindeutig.
      Kommt mir bekannt vor 😉
      Davon abgesehen, dass ich nicht nur rumsitzen und zuhören kann – und nebenbei was machen geht auch nicht wirklich, weil ich mich gerne voll und ganz auf das Buch konzentriere. Darum ist mir lesen eindeutig lieber 😀

      Liebe Grüße

  2. Bei mir gibt es auch ganz selten mal ein Hörbuch, höchstens wenn man im Krankenhaus nachts nicht schlafen kann oder so. Und das zeigt schon, dass Hörbücher bei mir nur ansolute Notfalllösungen sind. Ich will ja lesen, das ist bei mir ganz essentiell, nur die Geschichte vorgelesen zu bekommen, reicht mir eigentlich nicht und bei mir kommt da auch keine richtige Stimmung auf. Und der Autor hat ja das Buch geschrieben, das ist ja sein Werk, da kann man doch nicht dran kürzen! 😦 Wäre für mich nicht mehr dasselbe, das zählt ja dann eigentlich schon nicht mehr. Also wenn Hörbuch, dann definitiv ungekürzt!

    Wünsch Dir einen tollen Wochenstart! LG, WortGestalt

    1. Kann ich absolut nachvollziehen, denn vorgelesen bekommen ist zwar lieb und nett, aber lesen ist unangetastet an der Spitze.
      Gekürzt geht sowieso gar nicht – was mach ich mit einem gekürzten Buch?

      Dankeschön, dir selbstverständlich auch und tut mir leid, wegen der verspäteten Antwort
      Liebe Grüße
      Smarty

  3. Hörbücher sollten eigentlich immer ungekürzt sein. Vor allem aber, wenn man das Buch schon einmal gelesen hat, kann ein gekürztes Hörbuch eine herbe Enttäuschung sein. Deshalb achte ich darauf, dass es sich um eine ungekürzte Fassung handelt.

    1. Da kann man nur zustimmen 🙂
      Mehr als nur nachvollziehbar und einer der Gründe, warum mir das Hörbuch hören teils so schwer fällt. Ich bezichtige die Leser immer, etwas wegzulassen, weil ich es anders in Erinnerung habe. Dann muss das Buch her und nachgelesen werden. Naja, und dann ist es vorbei mit Hörbuch hören 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s