Books

Insurgent


insurgentInsurgent

Originaltitel:
Insurgent

Autor:
Veronica Roth

Erschienen:
1. Mai 2012
(Original: 2012)

Verlag:
Katherine Tegen Books

Inhalt:
It has been three days since the Erudite simulation attack. Three days since Tris pulled the trigger on her friend Will. Three days since she watched her mother and father die to save her. The Dauntless may have been freed from mind control, but the war between factions and their ideologies is just beginning. And in war, sides must be chosen, and they are not always what one would expect…. Transformed by her own choices, but also by haunting grief, radical discoveries, and a fast-deepening romance, Tris must embrace her Divergence, even if she does not know what she may lose by doing so.

Meinung:
Was für eine spannungsgeladene und actionreiche Fortsetzung von Divergent. Roth schafft es problemlos, die Spannung vom ersten Teil aufrecht zu erhalten und die spezielle Stimmung wiederherzustellen. In diesem Teil erfährt man außerdem mehr über die verschiedenen Fraktionen. Zu Beginn lernt man die Amity (Amite) und deren Gepflogenheiten kennen, danach die der Candor und zu guter Letzt die der Fraktionslosen. Insurgent bietet dem Leser einen weitaus tieferen Einblick in die Gesellschaft als Divergent es tat. Wo in Divergent der Fokus noch auf den Unterschieden zwischen Abnegation (Alturan) und Dauntless (Ferox) lag, hat er sich in Insurgent auf die Gesellschaft als ein Ganzes verschoben.

Die Dynamik der Charaktere gleicht der im vorherigen Teil, auch wenn die Spannungen zwischen Tobias und Tris, ebenso wie ihr Trauma, diese stark beeinflussen. Auch wenn inzwischen bekannt ist, dass sie eine Divergent ist, weiß Tris nach wie vor nicht so recht, wo sie hingehört. Sie weiß nur, dass sie die Erudite (Ken) aufhalten muss.

Das alles und vieles mehr trägt zu einer fesselnden Geschichte mit einigen unerwarteten Wendungen bei. Der Schreibstil ist sehr schön, der Lesefluss gegeben, genauso wie der Spannungsbogen und ein schlüssiger Verlauf der Geschichte. Das Lesen macht wirklich Freude und zieht einen so in den Bann, dass man das Buch am liebsten gar nicht mehr weglegen möchte.

Am Ende ist das Bedürfnis sich sofort den nächsten Teil zu schnappen und auch ihn zu verschlingen absolut übermächtig.

Fazit:
Insurgent bietet dem Leser eine höchst spannende Fortsetzung des ersten Teils, mit sympathischen Protagonisten, einer fesselnden Story gespickt mit Liebe, Verrat und Geheimnissen. Absolut lesens- und empfehlenswert für alle begeisterten Leser des ersten Teils und an alle Fans von Dystopien – besorgt euch Divergent und genießt es 😉

✪ ✪ ✪ ✪ ✪
Bei einer Bewertung sind das ganz klar fünf von fünf Sternen, für einen grandiosen zweiten Teil, mit toller Atmosphäre, spannenden Momenten und den lieb gewonnen (und weniger lieb gewonnenen) Charakteren aus Divergent.

Bildquelle

Advertisements

Ein Kommentar zu „Insurgent

  1. Wirklich eine tolle Review 🙂
    Bin schon sehr gespannt auf den zweiten, hab grad den ersten Verschlungen.

    Lg Alisa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s