The Rise of Evil


hannibalHannibal Rising

Originaltitel:
Hannibal Rising

Autor:
Thomas Harris

Erschienen:
29. Mai 2007
(Original: 1st January 2006)

Verlag:
Dell

Inhalt:
Hannibal Lecter emerges from the nightmare of the Eastern Front, a boy in the snow, mute, with a chain around his neck.

He seems utterly alone, but he has brought his demons with him.
Hannibal’s uncle, a noted painter, finds him in a Soviet orphanage and brings him to France, where Hannibal will live with his uncle and his uncle’s beautiful and exotic wife, Lady Murasaki.
Lady Murasaki helps Hannibal to heal. With her help he flourishes, becoming the youngest person ever admitted to medical school in France.

But Hannibal’s demons visit him and torment him. When he is old enough, he visits them in turn.
He discovers he has gifts beyond the academic, and in that epiphany, Hannibal Lecter becomes death’s prodigy.

Meinung:
Die Vorgeschichte einer der berüchtigsten literarischen Figuren. Die Geschichte von Hannibal Lecter und wie er zu dem Kannibalen wurde, den die ganze Welt kennt. In diesem Prequel legt Harris den Fokus auf Hannibals Kindheit und das Trauma, das man erlitten hat. Außerdem erfährt man von seinen ersten Morden und wie er überhaupt zum Kannibalismus gekommen ist.

Eine Geschichte, die einem Gänsehaut bereitet. Ein Antagonist, der einem auf der einen Seite wirklich Angst einjagen kann, aber mit dem man auf der anderen Seite mehr als nur mitfühlt. Harris schafft es wirklich, einem Hannibal Lecter menschlich sympathisch zu machen. Was vor allem im Verlauf des Buch es wirklich grenzwertig wird. Ja, er hat den Typen gerade grausamst abgeschlachtet, aber trotzdem ist man voll und ganz auf seiner Seite. Denn der Typ hat es verdient.

Höchst spannend, mehr als nur interessant und absolut genial. Komplett egal, ob man mit Hannibals Geschichte vertraut ist oder nicht. Mit Hannibal Rising bietet Harris für Hannibal Fans eine erleuchtende Hintergrundgeschichte und für „Neueinsteiger“ einen unglaublich fesselnden Anfang. Denn nach dieser Geschichte, hat man eindeutig Lust auf mehr.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig, schön abwechslungsreich und die Charaktere sind wirklich gut aufeinander abgestimmt. Die Grausamkeit wird in gewissen Zügen angedeutet, ist auf jeden Fall vorhanden, aber mitnichten übertrieben. Die Geschichte entwickelt sich stetig und bietet eine erfrischende Abwechslung.

Fazit:
Hannibal Rising ist absolut lesens- und empfehlenswert, vor allem für jene, die mal in die Geschichte von Hannibal reinschnuppern möchten. Die Geschichte bietet einen schönen Vorgeschmack, auf den weiteren Lebensweg von Dr Lecter. Für Fans der Filme oder der grandiosen Serie Hannibal (wer sie noch nicht kennt, unbedingt den Trailer ansehen 😉 ) ist Hannibal Rising schon fast ein muss und für viele andere mit Sicherheit der Beginn einer Geschichte, die man gerne weiterverfolgt.

✪ ✪ ✪ ✪ ✩
Bei einer Bewertung wäre das vier von fünf Sternen, für eine spannende Geschichte, einem ungewöhnlichen Hauptcharakter, über den man schon so viel gehört hat, aber doch nichts weiß.

Bildquelle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s