General

Long time, no see…

Hallo ihr Lieben,

ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Meine Abwesenheit von WordPress hat länger angedauert als ich dachte. Aufgehört habe ich ursprünglich, um mich voll und ganz auf meine Matura-/Abiprüfungen konzentrieren zu können. Diese habe ich gut und äußerst positiv bestanden, woraufhin Faulheit in meinen Alltag eingekehrt ist, da es außer der Inskription an der Uni nicht viel zu tun gab. Ich hab so richtig ausgespannt und auch wieder zum Lesen gefunden, war aber leider nicht mutig genug, wieder mit dem Schreiben zu beginnen.

Und dann hat die Uni angefangen. Stellt sich heraus, dass Studieren nicht ganz so entspannt ist, wie manche immer meinen. Im ersten Semester hat mich die Menge an Stoff und Lehrmaterialien schier überwältigt, weshalb ich nicht mal mehr wirklich zum Lesen gekommen bin. Zwei Fächer und das Latinum nebenbei noch dazu war dann doch etwas mehr Aufwand als erwartet. Positiv gemeistert habe ich das erste Semester dennoch und im zweiten Semester ist es mir besser ergangen, da ich mich nun schon an die Abläufe an der Uni gewöhnt hatte. Nun ist das zweite Semester vorbei und das dritte steht so gut wie vor der Tür (am Dienstag habe ich die ersten Lehrveranstaltungen) und zufällig bin ich eben auf eine Ausschreibung gestoßen. Gesucht wurden ehrenamtliche Redakteure für ein Onlinemagazin, dessen Website war zwar nicht einsehbar für mich, aber der Wille zu schreiben war bei mir wieder geweckt. Abgesehen davon möchte ich mich nicht auf eine fixe Artikelanzahl pro Woche festlegen, weshalb ich mich nun beschlossen habe, meinem geliebten Blog wieder Leben einzuhauchen.

Ich kann euch nicht wöchentlich einen oder mehrere Artikel versprechen, aber ich werde mich bemühen, regelmäßig Beiträge zu verfassen. Wie zuvor werden es wohl viele Rezensionen, der ein oder andere selbstverfasste Text, einige Rezepte und wonach mir sonst so der Sinn steht. Außerdem werde ich auch versuchen, soweit es mir irgend möglich ist, bei euren Beiträgen up to date zu sein und da mitzulesen. Und ich kann euch versprechen, dass ich in beiden Bereichen mein Bestes geben werde. Außerdem möchte ich hinzufügen, dass mir die lange Funkstille leid tut und ich mir Mühe geben werde, es nicht wieder soweit kommen zu lassen.

Abschließend würde mich sehr interessieren, was sich bei euch in diesem Jahr so all es getan und verändert hat.

 

Von Herzen alles Liebe

Smarty

 

PS: Kleiner Nachtrag 😉 Anlässlich der Wiederbelebung meines Blogs habe ich beschlossen, ihm ein neues Gewand zu verpassen. Es erschien mir einfach angebracht und das Theme hat mich angelacht 😀 Hoffentlich lacht es euch ebenso an.

Advertisements

16 Kommentare zu „Long time, no see…

  1. Hallo, ich bin gerade über deine Teilnahme am Minathon auf dein Blog aufmerksam geworden. Mir geht es sehr ähnlich: Während des Semesters schaffe ich es lange nicht, so viele Beiträge zu verfassen und Bücher zu lesen wie in der vorlesungsfreien Zeit. Von wegen entspanntes Studium 😉 Ich wünsche dir einen guten Semesterstart!

    1. Hallo und willkommen hier in meinem bescheidenen Reich 🙂
      Ja, wenn man ernsthaft studiert hat man einiges zu tun. Darf man fragen, was du denn studierst?
      Vielen Dank, dir ebenso 🙂
      Liebe Grüße
      Smarty

      1. Vielen Dank. Ich habe mich für die Schönheit der dicken Gesetzesbücher und unlesbaren Kommentarkürzel hierzu begeistert – Rechtswissenschaften 😉 Da bleibt oft leider nicht allzu viel Zeit fürs Lesen „schöner“ Literatur. Welches Fach hat dich denn begeistert? Viele Grüße!

        1. Nichts zu danken. 🙂
          Haha, ja, da hast dir ein schönes und aufwendiges Studium angelacht. Ich mach Deutsch und Englisch auf Lehramt, was zwar mehr lesen beinhaltet aber nicht unbedingt schöne Literatur.
          Liebe Grüße

          1. So erklärt sich wohl zum Teil, wie wir zum Bloggen über schöne Literatur gefunden haben! Ich stöbere übrigens hin und wieder einige Leselisten aus den Sprachstudiengängen durch, da bin ich schon oft auf Bücher gestoßen, die ich gar nicht auf dem Schirm hatte.

          2. Das stimmt 🙂
            Glaub ich dir sofort, auch wenn diese Listen aus Studierender nicht ganz so toll sind, da man die Bücher ja nicht nur genießen kann sondern auch analysieren soll und so weiter 😉
            Lg
            Smarty

  2. Hey, Smarty ist wieder da! 🙂
    Geht’s dir gut? Schön zu wissen, dass du noch lebst und dass du dich jetzt langsam an dein Studium gewöhnst. Freut mich, dass man in Zukunft wieder was von dir hören wird. 🙂
    LG, m

      1. Mir geht’s gut. Ich überlege ehrlich gesagt, ob ich nicht auch ein Studium beginnen soll. Ich hab die Jahre beisammen, um die Förderung zu bekommen. Allerdings einen sicheren Arbeitsplatz in diesen unstabilen Zeiten aufgeben…ich muss mir das noch gut überlegen. Was studierst du denn, Smarty? 🙂

        1. Das freut mich sehr.
          Ja, das ist mit Sicherheit ein Risiko, vielleicht durch ein Fernstudium oder neben dem Job, falls das möglich ist? Kann ich verstehen, ist immerhin keine leichtfertige Entscheidung.
          Ich studiere Englisch und Deutsch auf Lehramt 🙂

  3. Huhu!

    Willkommen zurück!

    War grad ganz überrascht, einen Beitrag von dir in meinem Bloglovin-Feed zu entdecken. Freut mich!
    Ich wünsche dir wieder viel Spaß beim Bloggen.

    Liebe Grüße
    Marina

    P.S.: Mir gefällt das neue Design 😉

    1. Hey 🙂
      Vielen lieben Dank.
      Auch dafür dankeschön, werde ich bestimmt haben 🙂
      Morgen sollte ich ein wenig Zeit haben, mal schauen was rauskommt 😉

      Liebste Grüße
      Smarty

      P.S.: Das freut mich und mir ergeht es nicht anders – es passt einfach 😀

  4. Willkommen zurück! Ich wusste doch, dass du wieder bloggen wirst. Das freut mich gerade sehr ❤ Freue mich schon enorm auf deine neuen Artikel. Und viel Spaß im Studium!
    Liebste Grüßlies 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s