General

I love you

Scheißwetter. Es regnet. Es ist kalt. Ich mag überhaupt nicht rausgehen. Ich möchte mich einfach mit einer heißen Tasse Tee und einem guten Buch in meinem Bett verkriechen. So wird es vielen von uns Beins einem Wetter wohl ergehen. Aber ich kann mich nicht alleine im Bett verkriechen. Denn ich habe Gesellschaft und diese Gesellschaft steht noch mehr darauf sich im Bett zu verkriechen als ich. Wir sind also ein Dream-Team. Und da er immer bei mir ist, dachte ich mir, dass ich heute mal etwas off-topic gehe und diesen Post nicht einem Buch, sondern der Liebe meines Lebens widme.
Nämlich meinem Kater Simba. 


Das ist er, mein Schatz, mein Ein und Alles. Er war und ist immer für mich da, mein Tröster in allen Lebenslagen. Ich kann mich an keine Zeit in meinem Leben erinnern, in der er nicht an meiner Seite war. Inzwischen ist mein geliebtes Katzi schon 17 Jahre alt und damit schon recht alt, wenn auch nur drei Jahre jünger als ich. Ich liebe ihn von Herzen, auch wenn er etwas verrückt ist und mich manchmal an den Rand des Wahnsinns treibt. Aber ich denke, dass es ihm mit mir nicht anders geht. Trotz allem haben wir schon viel miteinander durchgemacht und ich hoffe von ganzem Herzen, dass wir noch viel mehr gemeinsam erleben. 

Wie stehts mit euch? Habt ihr auch Haustiere? Seit ihr auch kurz davor, eine Cat-Lady zu werden? 😂🐱 Oder seid ihr doch eher ein Hundemensch?

Lasst uns ein wenig über unsere Liebsten quatschen.  ❤️

Advertisements

12 Kommentare zu „I love you

  1. Aaawww. Der ist aber süß. Und flauschig. 😍
    Ich bin mit vielen Tieren groß geworden, deshalb vermisse ich es ein Haustier in der Wohnung zu haben, aber meine Vermieterin lässt sich nicht erweichen.
    Mein Vater ist inzwischen eingeknickt. Nachdem unser dicker, schwarzer Kater nun wohl wirklich nicht mehr nach Hause kommen wird, hat meine Schwester jetzt ein Katzenbaby zuhause, das Moglie (blöder Name) heißt und schnurrt wie ein kleiner Rasenmäher. Der Hund liebt ihn auf jeden Fall und jetzt hat das Kätzchen dauernd nasse Ohren, weil er ihn immer abschleckt. Naja, Katzen sind toll. Hunde auch. Und Pferde. Und Hamster. Und so.
    Ich hoffe, du hast noch viele, viele Kuschelstunden mit deinem Simba hast. Darf ich ihn mal streicheln? ❤
    LG, m

    1. Sehr flauschig sogar ❤
      Das ist doof, wenn man keine Haustiere haben darf 😦
      Komischer Name ja, klingt aber sehr süß – genauso wie der Hund 🙂
      Klar darfst du, denn Streicheleinheiten und Fressen bekommt er seiner Meinung nach nie genug 😀
      Liebe Grüße
      Smarty & Simba

  2. Ein richtig süßer Kerl ist dein Simba ❤
    Ich kann deine Liebe zu deinem Kater echt gut nachvollziehen. Ich selbst bin mit verschiedensten Tieren groß geworden (Meerschweinchen, Hasen, Hamster, Ratten und aktuell Degus), darunter auch Kater „Garfield“, der mich durch eine sehr schwere Zeit hindurch begleitet hat und daher immer einen besonderen Stellenwert in meinem Leben haben wird. Mittlerweile wohne ich aber nicht mehr zu Hause und Garfield, der ja auch meinen Eltern gehört, blieb dort. Doch da mein Freund und ich beide mit Katzen aufgewachsen sind und extreme Katzenliebhaber sind, werden wir uns in der neuen Wohnung wohl zwei Stubentiger zulegen. Wir liebäugeln ja mit zwei MainCoons, aber das ist noch nicht ganz sicher.

    Liebe Grüße an dich und an Simba
    Sarah

      1. Aktuell in unserer Wohnung haben wir zwei Degus, Frodo und Sam. Degus sind wirklich tolle und extrem süße Nagetiere, aber sie können trotzdem keine Katzen ersetzen 😉
        Und natürlich wird Kater Garfield bei meinen Eltern regelmäßig besucht

        1. Nachdem ich erstmal Degus auf google gesucht hab, kann ich dir nun zustimmen, die sehen wirklich supersüß aus 🙂 und ich steh auf die Namen ;D Und Garfield klingt auch sehr lieb 🙂
          Liebe Grüße

          1. Ja Degus sind bei uns noch sehr unbekannt als Haustiere. Die Namen mussten einfach sein 😀 Vor allem da sie, als sie noch klein waren, im Vergleich zum Körper riesige Füße hatten und somit wie kleine Hobbits aussahen 😉
            LG

  3. Aaaaaaw, dein Katzi ist ja voll niedlich! Ich habe leider keine Haustiere, träume aber von einem verschmusten Hund. Am liebsten hätte ich einen Border Collie, mit dem ich trainieren kann Mal sehen. Vielleicht irgendwann mal 😀
    Knuddel dein wunderhübsches Katzentier von mir 🙂 Diese Augen!
    Liebste Grüßlies 🙂

    1. And he knows it 😀
      Uh, Border Collies find ich auch total schön ❤ dazu bräucht ich aber das entsprechende Haus mit riesen Garten 😉
      May all your dreams come true ❤
      Mach ich ^.^
      Liebste Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s