Tradition Christkindlmarkt

Woran man merkt, dass ich aus Österreich komme? Ich sage (Weihnachts-)Kekse statt Plätzchen und ich sage Christkindlmarkt statt Weihnachtsmarkt oder Adventmarkt. Gemeint ist aber dasselbe. 😉 Und genau um diese wundervollen Märkte soll es heute gehen, denn wie so ein Markt aufgebaut ist und was es zu sehen gibt, weiß so ziemlich jeder von uns, doch woher die Tradition kommt, wird wohl kaum wer wissen.

winter-1792120_1280

Die ersten Weihnachtsmärkte gab es im deutschen Sprachraum wohl im 14. oder 15. Jahrhundert und der Urgedanke dahinter war es, Handwerkern das Verkaufen von potentiellen Weihnachtsgeschenken zu ermöglichen. Damals gab es vor allem Holzspielzeuge, handgeflochtene Körbe, Leckereien vom Zuckerbäcker und Lebkuchen. Erst seit dem 20. Jahrhundert sind diese Märkte jedoch nicht mehr aus der Weihnachtszeit wegzudenken. 🙂

snowflakes-538223_1280

In ihrer Essenz haben sich Weihnachtsmärkte also kaum verändert, jedoch eine Sache hat sich in den letzten Dekaden deutlich verändernt: Die Öffnungszeiten. Früher waren diese Märkte oftmals nämlich nur an den Weihnachtswochenenden, an einem Wochenende oder schlicht drei bis vier Tage geöffnet. Sicher gibt es auch heutzutage noch Weihnachtsmärkte mit solchen Öffnungszeiten, doch wirklich nur erlesene Märkte, die meist etwas ganz besonderes zu bieten haben. Wesentlich häufiger sind diese Märkte vier Wochen geöffnet und schließen irgendwann zwischen dem 24.12. und dem 26.12., wobei die Debatte, diese Märkte noch länger offen zu halten, noch in vollem Gange ist.

Auf welchen Stand am Weihnachtsmarkt freut ihr euch jedes Jahr am meisten? Und was schätzt ihr am meisten an einem Weihnachtsmarkt? Auswahl? Action? Oder eher Ruhe und Besinnlichkeit?<3

Außerdem, was haltet ihr davon, dass es Leute gibt, die Weihnachtsmärkte bis Silvester öffnen wollen?

PS: Wer sich ein paar weihnachtliche Fotos aus meiner Heimatstadt und meinen liebsten Weihnachtsmärkten nicht entgehen lassen möchte, der sollte den Beitrag am 16.12. auf keinen Fall verpassen! 😉

***

Meine Quellen:
Weihnachtsmarkt – Woher kommt die Tradition?
Weihnachtsmärkte
Weihnachtsmarkt

Advertisements

2 Gedanken zu “Tradition Christkindlmarkt

  1. leesbuecher schreibt:

    Huhu,
    ich habe heute herausgefunden, dass der Ort in dem ich wohne auch einen kleinen süßen Weihnachtsmarkt hat, der aber auch nur 4 Tage geht. Und ich bin echt froh, weil ich Weihnachtsmärkte echt liebe 🙂 Besonders wenn sie nicht ganz so überfüllt sind.
    Liebe Grüße
    Lee.

    Gefällt 1 Person

Und was hast Du dazu zu sagen? :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s